Praxisraum

Craniopraxis Aurum

Craniosacral-Therapie
Tanja Bohren

Über mich

Tanja Bohren KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT

Craniosacral-Therapie

Ich bin eine fröhliche, ruhige und liebevolle Person. Mich begeistern die Themen Gesundheit, Psychologie und die Natur.

Meine Faszination zur Craniosacral-Therapie habe ich aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit dieser wunderbaren Therapie-Form erlangt. Für mich ist sie eine unvergleichlich schöne und sanfte Methode, Menschen mit ihren individuellen Lebenserfahrungen zu begegnen, sie zu unterstützen und zu begleiten. 

 

Meine Aus- und Weiterbildungen

 
Schulmedizinische Basisausbildung  
Oexle's Gesundheitsfachschule in Schlieren

Ausbildung zur Biodynamischen Craniosacral-Therapeutin 
Da-Sein Institut in Winterthur

Weiterbildungsseminar über Kopfschmerzen und Migräne 
Da-Sein Institut in Winterthur

Weiterbildungsseminar über das weibliche Becken und seine Gesundheit
Da-Sein Institut in Winterthur 

Weiterbildungsseminar über Burnout-Syndrom
Da-Sein Institut in Winterthur

Weiterbildungsseminare über Traumaspezifische verbale Begleitung 
Da-Sein Institut in Winterthur

Weiterbildungsseminar Mit den Händen am Trauma, Traumaauflösung unterstützen
Da-Sein Institut in Winterthur

Tronc Commun KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT

Apamed Fachschule und Phoenix Schule für Komplementärtherapie

 

Warum Craniosacral-Therapie?

Sie hilft bei

Verdauungsbeschwerden

Verdauungsbeschwerden

Störungen des Immunsystems 

Störungen des vegetativen Nervensystems

Ermüdung

Schlafprobleme

Erschöpfungszustände, Depressionen, Stress, Burnout-Syndrom

Müdigkeit;Schlafprobleme;Erschöpfung

Unterstützung in belastenden Lebenssituationen 

Psychosomatische Beschwerden

Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen 

Schleuder-, Sturz- und Stauch Trauma 

Fibromyalgie

Kopfschmerzen;Migräne;Zähneknirschen

Spannungskopfschmerzen Migräne 

Sinusitis

Störungen des Kiefergelenks 

Zähneknirschen

Zahnschmerzen unklarer Ursache

Tinnitus

Was ist Craniosacral-Therapie?

Das craniosacrale System besteht aus den beiden Polen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum), die mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit bilden, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert, sowie dem Nervensystem und den Faszien, die damit verbunden sind. Dieser wellenartige Rhythmus des Liquors überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und die Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. 

Ist der craniosacrale Rhythmus gestört, wirkt sich dies negativ auf das körperliche und psychische Wohlbefinden aus. Solche Blockaden können bereits bei der Geburt beginnen, aber auch durch Krankheiten, Unfälle, Traumata, Schock und psychische Belastungen wie Stress, Ärger und Depressionen entstehen. 


Durch sanfte, präzise Kontakte und der klaren Ausrichtung auf das Gesunde kann der Körper in tiefe Entspannung und Stille eintauchen. Dabei können kraftvolle Prozesse entstehen.
Die Therapeutin besitzt die Fähigkeit, mit ihrer geschulten Wahrnehmung, die Selbstregulierungskräfte im Körper, mit dem was nicht im Gleichgewicht ist, in Beziehung zu setzen. Dadurch werden Blockaden gelöst, die Flüssigkeiten können wieder frei fliessen und eine neue Balance entsteht.

Craniosacral-Therapie ist eine Behandlungsform der Komplementärtherapie.
Die Behandlungen wirken auf körperlicher, emotionaler, psychischer und sozialer Ebene. 

1/3

Behandlungsablauf

  • Für die erste Konsultation sind für die Standortbestimmung und Klärung der Bedürfnisse etwa 90 Minuten einzurechnen, jede weitere Behandlung dauert normalerweise 60 - 75 Minuten (bitte rechnen Sie genügend Zeit ein, damit eine Behandlung in diesem Rahmen stattfinden kann).

  • Sie liegen in bequemer Kleidung auf einer Massageliege. Es kann auch im Sitzen oder in Bewegung gearbeitet werden. Während der Therapie unterstützen Sie achtsame sprachliche Begleitungen, damit Ihre Selbstwahrnehmung gestärkt werden kann. 

  • Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientiert sich am Heilungsprozess.

  • Meine Tätigkeit unterliegt der therapeutischen Schweigepflicht.

  • Bei Verhinderung bitte ich Sie, sich 24 Stunden vorher abzumelden, damit die für Sie reservierte Zeit nicht verrechnet werden muss.

  • Vom Bahnhof Pfungen sind es zu Fuss etwa 6-7 Minuten. Direkt vor dem Haus (nicht beschildert) und zusätzlich in der weissen Zone, entlang der Breiteackerstrasse und Umgebung, sind genügend kostenlose Besucherparkplätze vorhanden.

Krankenkassenabrechnung

  • Ich bin beim EMR, der EGK-Therapeutenstelle und der Visana registriert und somit von den meisten Krankenkassen-Zusatzversicherungen anerkannt. Bitte erkundigen Sie sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse, ob und wieviel von den Kosten übernommen wird. 

  • Meine ZSR-Nummer lautet: I463263, meine EGK-Therapeuten Nr. lautet: 37195.

  • Ich bin Mitglied beim Branchenverband Cranio Suisse®.

  • Mein Stundenansatz beträgt CHF 120.- pro 60 Minuten (ab 01.01.2022 CHF 135.-).

  • Sie erhalten einen Rückforderungsbeleg, welchen Sie Ihrer Krankenkasse einreichen können

EMR Zertifiziert
Branchenverband Cranio Suisse
EGK Zusatzversicherung
Visana Zusatzversicherung
 

Kontaktinformationen

Herzlichen Dank für die Nachricht

Telefon
E-Mail
Adresse

Breiteackerstrasse 54

8422 Pfungen